Aber was bedeutet eigentlich Boudoir?

 

Das Boudoir bezeichnete ursprünglich einen kleinen, elegant eingerichteten Raum, in den sich die Dame des Hauses zurückziehen konnte. Nach Einger Zeit nannte man es dann Ankleidezimmer.

Mit der Boudoirfotografie gewähren wir also einen kleinen Einblick ins Boudoir oder eben das Ankleidezimmer der Frau.. Intime Fotografie, die die oft verborgene Schönheit einer Frau darstellt. Ein kleiner Blick durch den Türspalt sozusagen.

Und was sich dahinter verbirgt ist immer sehr persönlich und intim.

Es ist so schön zu sehen, dass jede Frau wunderschön ist, wenn sie sich wohl fühlt und genau das zeigen wir dir bei diesem Shooting!

 

Ich finde, es ist immer eine schöne Idee seinem zukünftigen Ehemann eine Freude mit diesen Bildern zu machen.

Falls der Hochzeitstag bald schon vor der Türe steht, wäre dies natürlich auch die optimale Gelegenheit!

 

Aus diesem Grund planen die Fotografin Teresa Horres und ich dieses Shooting 2x im Jahr

- die Termine sind allerdings immer stark limitiert, darum gib gerne frühzeitig Bescheid, wenn du Interesse hast.

Für die Shootings buchen wir immer wunderschöne Locations, somit bekommt euer Mann von der Überraschung nichts mit.

 

Ihr benötigt nur 2-3 schöne Unterwäsche Sets, die ihr gerne auf den Bildern tragen möchtet.

Gerne auch Kimonos, euer Schleier, eine große Strickjacke oder sonstige Accessoires. Die Hauptsache ihr fühlt euch wohl.

NÄCHSTES SHOOTING:

 

Samstag 05. November.2022

&

Sonntag 06. November 2022

 

in Aachen